Sigmund-Neumann-Institut

Internationale Konferenz: 1917 und die Folgen
Akademie Sankelmark | 24.-26. November 2017

Der von den Bolschewiki im Oktober 1917 in Russland bewerkstelligte Umsturz gehört fraglos zu den wichtigsten Ereignissen in der Geschichte des 20. Jahrhunderts. Er hat dieses Jahrhundert geprägt, und seine Folgen – einschließlich der Mythen – sind bis heute spürbar. Anlässlich des hundertsten Jahrestags der russischen Revolution laden Katarzyna Stokłosa (University of Southern Denmark) und Gerhard Besier (Sigmund-Neumann-Institut) im November 2017 zu einer internationalen Tagung in die Akademie Sankelmark (Flensburg) ein, wo man sich vor allem mit den verschiedenen Rezeptionsgeschichten und Resonanzen dieses bedeutsamen Jahres auseinandersetzen wird. Der Fokus wird auf verschiedenen nationalen Wahrnehmungen, der Interpretation und den historiographischen Aufnahmen des „Roten Oktobers“ sowie auf dessen weitreichenden Folgen liegen – vor allem in europäischer Perspektive. Das aktuelle Programm der Konferenz finden Sie hier (in Englisch).

Die Tagung wird unterstützt von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, die sich 2017 insbesondere mit dem Jahresschwerpunkt „Der Kommunismus: Utopie und Wirklichkeit“ auseinandersetzt.

 

Bundesstiftung Aufarbeitung Logo

 

Vortrag: Twin Towns in Eastern Europe
Lund | 19. September 2017

Nach einer Einladung von Barbara Törnquist-Plewa, Professorin für European Studies, hielt Katarzyna Stoklosa einen Gastvortrag zum Thema "Twin Towns in Eastern Europe: On the Way from Bordering to the Cross-Border Identity?" an der Universität Lund in Sweden. Weitere Informationen finden Sie hier auf der Website der Universität.

Lund 2017

Katarzyna Stoklosa (University of Southern Denmark) mit Barbara Törnquist-Plewa (Universität Lund) in der Bibliothek des Centres for Languages and Literatur.

Vortrag: Neighbourhood Perceptions of the Ukraine Crisis
Berkeley, CA | 11. April 2017

Am 11. April hielten Katarzyna Stoklosa und Gerhard Besier einen Vortrag zum Thema ihres aktuellen Buches, "Neighbourhood Perceptions of the Ukraine Crisis: From the Soviet Union into Eurasia?" an der University of California in Berkeley. Ebenfalls teilgenommen haben Jussi Laine und James Scott (University of Eastern Finland). Die Veranstaltung wurde vom Institut für Slawische, Osteuropäische und Eurasische Studien (ISEEES) der Universität Berkeley ausgerichtet. Weitere Informationen finden Sie hier.

Berkeley

Von links nach rechts: James Scott (University of Eastern Finland), Jussi Laine (University of Eastern Finland), Jeffrey Pennington (University of California), Katarzyna Stoklosa (University of Southern Denmark), Gerhard Besier (Sigmund-Neumann-Institut).

Vortrag: European Crises and their Consequences for the European Neighbourhood Policy
Breslau | 20. März, 2017

Am 20. März hielt Katarzyna Stoklosa einen Vortrag zum Thema "European Crises and their Consequences for the European Neighbourhood Policy" am Institut für Soziologie an der Universität Breslau. Weitere Informationen finden Sie hier (in Polnisch).

Diskussion: What's next for Ukraine?
Breslau | 19. März 2017

Am 19. März nahm Katarzyna Stoklosa an einer Diskussion zum Thema "What's next for Ukraine? The Ukrainian-Russian conflict and its impact on neighbourhood relations" im Panato Café in Breslau teil. Die Veranstaltung wurde vom Soziologischen Institut der Universität Breslau ausgerichtet. Das komplette Programm (in Polnisch) finden Sie hier.

Panato

Von links nach rechts: Julita Makaro (Universität Breslau), Monika Sus (European University Institute, Florenz / Hertie School of Governance, Berlin), Elżbieta Opiłowska (Universität Breslau), Katarzyna Stoklosa (University of Southern Denmark).

Diskussion: Trump - Putin - Erdoğan
Oeversee | 13. März 2017

Am 13. März hat Katarzyna Stoklosa an einer Diskussion zum Thema "Trump - Putin - Erdoğan. Konsequenzen für Europa?" in der Europäischen Akademie in Oeversee-Sankelmark teilgenommen. Das komplette Programm finden Sie hier.

Wroclaw

Von links nach rechts: Dr. Heiko Hiltmann (Europäische Akademie Schleswig-Holstein), Samet Yilmaz (Institut für Sicherheitspolitik Kiel), Katarzyna Stoklosa (University of Southern Denmark), Dr. Josef Braml (Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik Berlin), Dr. Christian Pletzing (Europäische Akademie Schleswig-Holstein).

Katarzyna Sankelmark

Katarzyna Stoklosa (University of Southern Denmark) während der Diskussion.

Vorträga an der Universität Lund
Lund | 8.-9. März 2017

Am 8. und 9. März 2017 hielt Gerhard Besier an der Universität Lund (Schweden) Vorträge über "False Memories" und "The Role of the Russian Orthodox Church in Political Affairs (1914-2014)". Die Einladung zum zweiten Vortrag finden Sie hier.

Buchvorstellung: Neighbourhood Perceptions of the Ukraine Crisis: From the Soviet Union into Eurasia?
Sønderborg | 1. März 2017

Am 1. März haben Katarzyna Stoklosa und Gerhard Besier ihr aktuelles Buch, "Neighbourhood Perceptions of the Ukraine Crisis: From the Soviet Union into Eurasia?" in der University of Southern Denmark vorgestellt. Für weitere Informationen finden Sie hier das Programm der Veranstaltung. Außerdem finden Sie hier unseren ausführlichen Bericht sowie einen Beitrag im Newsletter des Department of Political Science and Public Management der Süddänischen Universität.

Book Launch 1

Von links nach rechts: Barbara Törnquist-Plewa (Universität Lund), Jussi P. Laine (University of Eastern Finland), James W. Scott (University of Eastern Finland), Gerhard Besier (Sigmund-Neumann-Institut), Katarzyna Stoklosa (University of Southern Denmark), Jaume Castan Pinos (University of Southern Denmark).

Book Launch 2

Von links nach rechts: Henryka Mościcka-Dendys (Polnische Botschafterin im Königreich Dänemark), Katarzyna Stoklosa (University of Southern Denmark) und Artem Vladymyrov (Chargé d'Affaires der Ukraine im Königreich Dänemark).

Vortrag "Sekten? Die kleinen christlichen Religionsgemeinschaften"
Kreuzkirche, Berlin | 14. Februar 2017, 19:30 Uhr

Gerhard Besier hat am Dienstag, 14. Februar, um 19:30 Uhr einen Vortrag zum Thema "Sekten? Die kleinen christlichen Religionsgemeinschaften" in der Kreuzkirche in Berlin gehalten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Vorlesungen an der University of Eastern Finland
Joensuu | Januar/Februar 2017

Gerhard Besier und Katarzyna Stokłosa haben im Januar und Februar 2017 im Rahmen von "Erasmus plus" eine Woche an der University of Eastern Finland verbracht. Sie haben Vorlesungen über "Europa, Grenzen, Vorurteile und Stereotype" gehalten.

Joensuu 2017

Buchvorstellung: Jehovas Zeugen in Europa - Geschichte und Gegenwart, Band II
Freiburg | 21. November 2016

 

Finden Sie das Plakat in einer höheren Auflösung hier und mehr Informationen auf der entsprechenden Webseite.

Freiburg

Oberes Bild von vorn nach hinten: Prof. Gerhard Besier (Dresden), Prof. Katarzyna Stokłosa (Sønderborg), Wolfram Slupina (Selters).

Plakat Freiburg-page-001

 

Buchvorstellung: Jehovas Zeugen in Europa - Geschichte und Gegenwart, Band II
Frankfurt/M. | 11. April 2016

Finden Sie das Plakat in einer höheren Auflösung hier und mehr Informationen auf der entsprechenden Webseite.

 plakat buchvorstellung besier stoklosa frankfurt

Vortrag: Katarzyna Stokłosa
Flensborghus | 16. März 2016

Prof. Katarzyna Stokłosa hat im Flensborghus einen Vortrag zum Thema: “Perspektiven der deutsch-polnischen Beziehungen unter der neuen Regierung in Polen“ gehalten.

16 March Flensburg lecture

Buchvorstellung: Jehovas Zeugen in Europa - Geschichte und Gegenwart, Band II
Köln | 7. März 2016

Finden Sie das Plakat in einer höheren Auflösung hier und mehr Informationen auf der entsprechenden Webseite. Ein Bericht über die Veranstaltung ist in der Zeitschrift "Blitzlicht" erschienen und ist hier zu lesen.

Buchvorstellung--Jehovas-Zeugen-in-Europa-Koln

Von oben nach unten: Max Wörnhard (Bern), Prof. Katarzyna Stokłosa (Sønderborg),
Prof. Gerhard Besier (Dresden), Wolfram Slupina (Selters).

plakat buchvorstellung besier stoklosa k

 

Vorlesungen an der University of Eastern Finland
Joensuu | Februar 2016

 Gerhard Besier und Katarzyna Stokłosa haben im Februar 2016 eine Woche an der University of Eastern Finland verbracht. Sie haben Vorlesungen über "Europa, Grenzen, Vorurteile und Stereotype" gehalten.

 

Joensuu February 2016

 

Vortrag: Franziska Metzger
Europa Universitat Flensburg | 1. Dezember 2015

Prof. Dr. Franziska Metzger (Universität Luzern) hat an der Europa-Universität Flensburg einen Vortrag zum Thema Memories of the Nation. Mythicisation of Narratives in the 19th and 20th Centuries gehalten.

 Franziska Metzger 1

Franziska-Metzger 3

Franziska Metzger 2

 

Buchvorstellung: Jehovas Zeugen in Europa - Geschichte und Gegenwart, Band II
Dresden | 12. Oktober 2015

 Buchvorstellung-032

Herr Wolfram Slupina (Selters).

Buchvorstellung-037

Buchvorstellung-042

Prof. Dr. Gerhard Besier (rechts).

 Untitled

 

Vortrag: Søren Schmidt Nielsen
Syddansk Universitet, Sønderborg | 7. Oktober 2015

Das Sigmund Neumann Institut lud Søren Schmidt Nielsen ein, um eine Vorlesung zum Thema Von Konflikten zur Zusammenarbeit: Dänemark – Deutschland zu halten. Die Vorlesung fand in Alsion, Sønderborg, statt.

Soren-Schmidt-Nielsen

 

Vortrag: Dr. Jesko Schmoller
Syddansk Universitet, Sønderborg | 18. September 2015

Dr. Jesko Schmoller (Europa Universität St. Petersburt/ Perm State Universität) akzeptierte die Einladung des Sigmund Neumann Institutes und hielt eine Vorlesung über seinen derzeitigen Studienschwerpunkt – Die Praktiken des Islams und deren Beitrag zur Existenz der Tataren. Mehr Informationen dazu finden Sie auf unserem Poster.

JS1

JS2

JS3

 

Politische Analyse der aktuellen Ereignisse in der Ukraine

Deutsche Welle | 20. August 2015

Quadriga - die internationale Talkshow der Deutschen Welle.Hier wird die top internationale Angelegenheit der Woche zusammen mit vier Journalisten diskutiert.

Quadriga - one topic, four views, highlighting global developments: the policies of the world's last superpower, the USA; the global financial crisis; The Climate Change; the war against international terrorism.

The edition of the 20th August 2015 is  "Refugee Crisis - Do We Care Enough?"  And can be seen in English.

Katarzyna Stoklosa was a guest to discuss a refugee crisis together with Christoph von Marschall, the diplomatic correspondent Der Tagerspiegel (the Berlin daily), and with Eric Kirschbaum, reporter for the Reuters.

Buchvorstellung: Jehovas Zeugen in Europa - Geschichte und Gegenwart, Band II
Kassel | 29. Juni 2015

Book Presentation

JW-in-Europe

Von links nach rechts: Prof. Lorenz Reibling (Boston), Max Wörnhard (Bern), Prof. Gerhard Besier (Dresden), Wolfram Slupina (Selters).

3

Vortrag: Prof. Dr. Katarzyna Stokłosa - "Poland's Neighbors: Her Border Regions and Narratives of East and West"
University of Southern Denmark | 24. Oktober 2014

Mehr Informationen

 

Vortrag: Prof. Dr. Dr. Dr. hc Gerhard Besier - "The Great War and Religion in Comparative Perspective Why the Christian culture of war prevailed over religiously-motivated pacifism in 1914"
Stanford University | 21. Oktober 2014

IMG 1543 Final

 

The Great War and Religion Besier Stanford 2014

 

Buchpräsentation: Jehovas Zeugen in Europa - Geschichte und Gegenwart, Band I
Wien | 1. September 2014

Book Presentation Vienna DSC 3706

Book Presentation Vienna DSC 3695

Book Presentation Vienna DSC 3661

Von links nach rechts: Gerhard Besier (Ed.), Katarzyna Stokłosa (Ed.), Max Wörnhard (Autor), Wolfram Slupina (Autor)

 

Buchvostellung: "European Border Regions in Comparison: Overcoming nationalistic Aspects or Re-Nationalization?"
Sønderborg Slot | 5. Mai 2014, 15:00-17:00

Die Herausgeber des Buches sind Prof. Dr. Katarzyna Stokłosa und Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. Gerhard Besier. Die Präsentation des Buches mit anschließendem Empfang wird in Sønderborg stattfinden. Das komplette Programm finden Sie hier.

 

Sankelmaker Europagespräch
9. April 2014, 18:30

Einladung finden Sie hier.

 

Politische Analyse der aktuellen Ereignisse in der Ukraine

Quadriga - die internationale Talkshow der Deutschen Welle.Hier wird die top internationale Angelegenheit der Woche zusammen mit vier Journalisten diskutiert.

This panel of correspondents and German journalists exchanges foreign views on key political, business and cultural topics in the exclusive Quadriga studio right next to Berlin's Brandenburg Gate. A guaranteed exciting debate spotlighting Their take on world events.

Quadriga - one topic, four views, highlighting global Developments: the policies of the world's last superpower, the USA; the global financial crisis; The Climate Change; the war against international terrorism.

The edition of the 12th February 2015 is
"War or Peace - Last Chance for Ukraine?" / "Guerra o paz: ¿última llamada para Ucrania?" and can be seen inEnglishas well as inSpanish.

The edition of the 28th August is
"Ucrania - entre guerra y diplomacia" and can be seen inSpanish.

The edition of the 17th April 2014 is
"Ucrania - ¿Por el derecho o por la fuerza?" and can be seen inSpanish.

The edition of the 6th March 2014 is
"Rusia - ¿Gigante que no entiende razones?" and can be seen inSpanish.

The edition of the 27th February 2014 is
"Ucrania - ¿Es posible la reconciliación?" and can be seen inSpanish.

The edition of the 23rd January 2014 is
"Ukraine - Sliding into Civil War?" and can be seen inEnglish.

 

Das Fünfte Treffen des Dänisch-Deutsch-Polnischen Klubs

Einladung finden Sie hier.

Myths and Religions 2002

Myths and Religions 2003

Myths and Religions 2010

 

Buchpräsentation: Jehovas Zeugen in Europa - Geschichte und Gegenwart, Band I
M
ünchen, 23. Otober 2013 

ND6 9654

ND6 9734

Prof. Dr. Dr. Dr. hc Gerhard Besier Signierd Büchen


Buchpräsentation: Jehovas Zeugen in Europa - Geschichte und Gegenwart, Band I
Potsdam | 6. April 2013

Buchpr Potsd 0613 1

Buchpr Potsd 0613 2

 

Buchpräsentation: Jehovas Zeugen in Europa - Geschichte und Gegenwart, Band I
Frankfurt | 15. April 2013

Die Präsentation der Neuerscheinung „Jehovas Zeugen in Europa – Geschichte und Gegenwart" (Band 1 der Trilogie) von Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. Gerhard Besier, Direktor des Sigmund-Neumann-Instituts, und Prof. Dr. Katarzyna Stokłosa von der Universität Sønderborg (Dänemark) im Historischen Museum in Frankfurt/Main stieß auf großes Interesse. In dem gut einstündigen Abendprogramm gaben die vier Referenten einen Überblick über Historie, Ziel und Perspektiven des Buchprojekts. Das machte die rund 400 Besucher so neugierig, dass sie Hunderte von Büchern mit nach Hause nahmen.

Tatsächlich erwartet den Leser ein spannender Einblick in einen bisher eher unbekannten Teil der europäischen Geschichte: acht verschiedene Studien zu Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Portugal und Spanien, in denen verschiedene Referenten die Situation der Religionsgemeinschaft Jehovas Zeugen in ganz Europa beleuchten und auch die unterschiedliche Art und Weise, wie europäische Staaten und die Gesellschaft im Allgemeinen kleinen Religionsgemeinschaften im nationalen Kontext bis heute begegnen. So betrachtet ist dieses auf insgesamt drei Bände ausgelegte Werk nicht nur ein bemerkenswertes Resümee zu der Frage, wie tolerant die europäische Gesellschaft wirklich ist. Es ist auch Mahnung und Appell zugleich, das Grundrecht der individuellen Religionsfreiheit nicht für selbstverständlich zu nehmen und es ganz persönlich zu verinnerlichen und zu wahren.

Buchpr Frankf 0413 1

Buchpr Frankf 0413 2

Buchpr Frankf 0413 3

 

Minorities in Poland "Poland and its culture diversity - minorities as a new reality"
folkBALTICA 2013

Programm finden Sie hier.

 

Buchpräsentation: Jehovas Zeugen in Europa - Geschichte und Gegenwart, Band I
Technische Universität Dresden | 18. Januar 2013

 

Vortrag: Gerhard Besier / Katarzyna Stoklosa - Labour market migration to the German-Polish and in the Danish-German border region
Conference "Borders and Borderlands", Lisbon | 13. September, 2012

 

Vortrag: Gerhard Besier - The economic crisis in 1929/30, the Political Development in Weimar Germany, and our problem today
Conference "We are Europe", Ronhaveplads | 28. Juni 2012

Programm finden Sie hier.

We_are_Europe_2

 

Vortrag: Gerhard Besier - Hochschul- und Wissenschaftspolitik in Deutschland
Flensburg | 7. Juni 2012

Flensburg_Juni_2012_011

 Von links: Prof. Dr. Dr. Dr. hc Gerhard Besier, Prof. Dr. Gerd Grözinger (Flensburg University)

 

Vortrag: Gerhard Besier - West German culture of remembrance surrounding the end of the Second World War and the fall of the Third Reich: the interlocked Individual, Social and Political Levels of expression
14. Mai 2012 | 17.00

 

Konferenz: "Towards a Common Past? Conflicting Memories on Contemporary Europe"
NordForsk Nordic Network in Memory Studies / Centre for European Studies, Lund | 14.-16. Mai 2012

Programm finden Sie hier.

 

Vortrag: Gerhard Besier - University Education in Europe - A Comparison
University of Flensburg | 27. April 2012

Buchvorstellung: Gerhard Besier - "Weder Gut noch Böse. Warum sich Menschen wie verhalten"
Literaturhaus Villa Augustin in Erich Kästner Museum Dresden | 2. April 2012

Link zum Buch.

Buchvorstellung_2.4.12_010

Von links: Prof. Dr. Dr. hc mult. Gerhard Besier, Prof. Dr. Dr. hc mult. Niels Birbaumer, Marcel Braumann

 

Seminar: Gerhard Besier, Katarzyna Stokłosa - How to Deal with Prejudices and Stereotypes in Border Regions?
University of Turku | 24. Januar 2012

Ankündigung.

Prof. Besier und Prof. Stokłosa an der Universitat Turk, daneben zweiter von links Prof. Dr. Timo Soikkanen und ganz rechts Dr. Ville Laamanen.

 

Ersten Sitzung des Dänisch-Deutsch-Polnischen Klubs
Universität Flensburg | 11. Januar 2012

Von links: Prof. Dr. Dr. Dr. hc Gerhard Besier, Henrik Becker-Christensen (General Consul of Denmark in Flensburg),
Prof. Dr. Stephan Panther (Flensburg University)

 

 

Podiumsdiskussion: Katarzyna Stokłosa - Wandel durch Annäherung? Die Rolle Polens und Deutschlands bei der europäischen Revolution 1989/1990
Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin | 14. November 2011

Von links: Markus Meckel, Dr. Manfred Sapper, Dr. Gunter Hofmann, Dr. habil. Katarzyna Stokłosa

 

Vortrag: Der liberale Nationalökonom Gerhard Kessler und sein Wirken in Leipzig und der Türkei

Am 12. Mai 2011 hielten Dr. Ronald Lambrecht und Dr. Ulf Morgenstern im Leipziger Ratskeller einen Vortrag zum Thema "Der liberale Nationalökonom Gerhard Kessler und sein Wirken in Leipzig und in der Türkei"

Mehr Informationen

 

The Religious Situation in Kazakhstan's Today

Am 8. Juli 2009 hielt Professor Artur Artemyev einen Vortrag zum Thema: "The Religious Situation in Today's Kazakhstan".

The_Religious_Situation_in_Todays_Kazakhstan

 

Colloquium mit Prof. Dr. John Spalek

Hier lesen Sie den Bericht inklusive Photo

 

Vortrag: Die aktuelle Entwicklung in der Ukraine und der Gas-Konflikt zwischen Russland und der Ukraine

Dienstag, 3. Februar 2009, 11:15 Uhr, Lehrstuhl für Europastudien, TU Dresden

 


Valid XHTML 1.0 StrictCSS ist valide!